Zusammen

Gemeinsam Gutes schaffen

Kooperationspartner

Dr. med. Reinhold Lunow

Dr. Lunow ist Inhaber der Praxisklinik Bornheim und verbindet die Erkenntnisse der Naturheilkunde mit den neuesten Möglichkeiten der Schulmedizin zu einem medizinisch ganzheitlich ausgerichteten Gesamtkonzept. Schon früh erkannte er die Notwendigkeit, Betroffenen Unterstützung über das Internet zu ermöglichen. In sein eigenes Angebot integriert er deshalb die Möglichkeiten, sich vorab über Angebote wie Gesundheitscheckups zu informieren. Mit der Philospohie, Gesundheitsinformationen online verfügbar zu machen, unterstützt Dr. Lunow uns kostenlos auch hier auf reizdarm.com.

reinhold-lunow

Sponsoring

Unser Reizdarmportal agiert finanziell unabhängig von Sponsoren aus dem Gesundheitswesen und Pharmaindustrie.

Unterstützer aus der Wissenschaft

Unsere Reizdarm Experten unterstützen uns dabei, ein qualitativ hochwertiges Informationsangebot zur Verfügung zu stellen.

Befreundete Blogs

Eine Auswahl unserer befreundeten Blogs findest du hier.

Unser Lieblingsblog zur speziellen Kohlenhydratdiät

Unser Lieblingsblog zur speziellen Kohlenhydratdiät

Aleksandra Hadzic hat einen super Blog zur speziellen Kohlenhydratdiät gemacht.
Diese ist mit der FODMAP-Diät verwandt. Schau dir hier den Unterschied an.

Die Desi bloggt aus ihrem Leben mit chronisch-entzündlicher Darmerkrankung

Die Desi bloggt aus ihrem Leben mit chronisch-entzündlicher Darmerkrankung

"Die individuelle Ernährungsberatung, die ihr bequem von zuhause aus über Handy oder Laptop per VIDEOCHAT machen könnt, ist echt eine super Sache! Und wird von fast allen Krankenkassen komplett übernommen! Ich dachte nach 10 Jahren mit der CED eigentlich, dass ich schon alles zum Thema Ernährung gehört hab. Meine Ernährungsberaterin Kora hat mir das Gegenteil bewiesen!"


Britta vom Blog "Leben mit Reizdarm" über uns:
"Ernährung ist individuell, und die Ernährungsberatung von Cara ist es auch. Ich habe aus dem Gespräch mit Kora nicht zuletzt ein paar wirklich leckere Rezepte mitgenommen, zum Beispiel diesen tollen Möhrendip. Danke, Kora!"

Über unsere Kampagne

Über unsere Kampagne

"Reizdarm ist bei vielen ein Reizwort. Wer die Ausschlussdiagnose erhält, tut sich schwer, diese als Diagnose zu akzeptieren. Vielmehr fühlt sich das Reizdarmsyndrom wie ein Stempel an, den Patienten bekommen, wenn alle anderen Ursachen für die Verdauungsbeschwerden ausgeschlossen sind und der Arzt mit der Krankenkasse abgerechnet hat, was er abrechnen darf. Einen Reizdarm bekommt man also, wenn selbst Ärzte nicht mehr weiter wissen. Sie nennen das dann „funktionelle Erkrankung“. Das bedeutet eine enorme Einschränkung der Lebensqualität – täglich."