Ernährungsberatung online

 In Ernährung

Gesundheit und Ernährung sind zwei Komponenten die man nicht voneinander trennen kann. „Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein“ hat Hippokrates gesagt und es stimmt, dass die Art und Weise wie wir uns ernähren einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und auch unsere Gesundheit hat. Eine Ernährungsberatung ist deswegen oft sinnvoll, wenn man merkt, dass die eigenen Essgewohnheiten dem Körper nicht mehr gut tun. Ziel ist oft die Gewichtsabnahme oder -zunahme, oder sowohl die Prävention als auch die Behandlung bestimmter Krankheiten wie zum Beispiel Lebensmittelunverträglichkeiten, Diabetes Mellitus oder Reizdarm.

Als erste Informationsquelle dient das Internet mit seinen vielzähligen Angeboten. Dabei erschlägt einen schnell die Masse an Möglichkeiten die man findet. Über Smartphones und Computer lässt sich eine Ernährungsberatung häufig auch online über Chat und Video machen. Die besten Anbieter kommen dabei meistens aus den USA. Die Angebote unterscheiden sich oft in Preis, Dauer, Ziel und Umfang und werden auch unterschiedlich von den Krankenkassen anerkannt.  Deswegen ist es wichtig sich vorher zu informieren, um die passende Beratung für sich zu finden. Nur so kann man bestmöglich davon profitieren.

Wie sieht eine online Ernährungsberatung aus?

Die klassischen Einzel- oder Gruppengespräche zur Ernährungsberatung werden nach und nach immer mehr von Online-Programmen abgelöst. Demnach bieten immer mehr Anbieter, darunter auch die Krankenkassen selbst, entsprechende Kurse an, die man von überall aus absolvieren kann. Dies ist demnach der erste praktische Aspekt einer online Beratung.

Wie genau der Ablauf sich gestaltet, ist stark abhängig vom jeweiligen Programm. Gearbeitet wird oft mit


  • allgemeinem Lese- und Videomaterial zum Thema gesunde Ernährung
  • Rezeptdatenbanken
  • speziell eingerichteten Websites und Apps
  • Internetforen und live Chat mit Experten

Das direkte Gespräch wird im Bestfall trotz Distanz durch einen live Video-Chat mit einem Ernährungsberater aufrecht erhalten, wie zum Beispiel bei Cara Care. Manchmal gibt es auch entsprechende Foren in denen man mit Fachpersonal oder auch anderen Betroffenen diskutieren kann und Antworten auf seine Fragen findet.

Was muss ich bei der Wahl der online Beratung beachten?

Der Erfolg der Ernährungsberatung ist stark von dem angestrebtem Ziel und den Bedürfnissen des Betroffenen abhängig. Wenn man seine Essgewohnheiten wegen Verdauungsbeschwerden oder Reizdarm umstellen will, ist es meist nicht sinnvoll, zum Beispiel eine Beratung auszuwählen, deren Ziel Gewichtsreduktion ist. Genauso verhält es sich mit Ernährungsprogrammen zur Gewichtszunahme oder Muskelaufbau, da diese sich nicht unbedingt auf die Verträglichkeit der Lebensmittel fokussieren, sondern vielmehr auf die Veränderung der Muskel- oder Fettmasse ausgerichtet sind. Natürlich bringen diese eher allgemeinen Programme dennoch einen guten Überblick über die Bestandteile einer  gesunden Ernährung und können als erste Informationsquelle genutzt werden.

Für eine längerfristige Verbesserung von Krankheiten ist es wichtig die Ernährung individuell an den Betroffenen anzupassen. Wenn der Darm geschädigt ist, kommt es oft zu Unverträglichkeiten, die durch die neue Ernährung berücksichtigt werden müssen. So wird zum Beispiel für eine generell gesunde Ernährung geraten, Vollkornprodukte zu essen. Hat man durch den Reizdarm aber eine FODMAP-Sensibilität, dann tun diese vermeintlich gesunden Lebensmittel einem trotzdem nicht gut und es kann schlimmstenfalls zu einer Verstärkung des Reizdarmsyndroms kommen.

Das gewählte Programm soll demnach mit den eigenen Bedürfnissen und Zielen übereinstimmen. Es sollte flexibel und individuell angepasst werden können, um nicht nur die Verdauungsbeschwerden zu verringern, sondern auch andere eventuelle Ziele − Gewichtsregulation oder Muskelaufbau − berücksichtigen. Nur so kann man optimal von der Ernährungsumstellung profitieren.

Was bieten mir die Krankenkassen?

Manche Krankenkassen bieten Online-Kurse zur Ernährung an. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf Abnehmen.

Krankenkasse Online Leistungen Kosten / Zuschuss
DAK EAT-Mail: 14 wöchiger allgemeiner Ernährungskurs

Präventionsvideos zum Thema gesunde Ernährung

Komplett kostenlos für DAK-Versicherte

Videos für jeden online kostenlos zu finden

TK ErnährungsCoach zur langfristigen Umstellung der Essgewohnheiten Komplett kostenlos, jedoch für nicht TK-Versicherte befristet
AOK Abnehmen mit Genuss Online-Programm

Forum Ernährung mit Experten die auf Fragen antworten und Austausch mit anderen Betroffenen

12 Monate für 44,90 Euro für AOK-Versicherte, 79,90 Euro für nicht Versicherte
hkk eCoach Ernährung zum Beispiel myHEALTHcoach online Ernährungsprogramm Online-Programm wird komplett übernommen für hkk-Versicherte

Welche Anbieter gibt es?

Im Folgenden stellen wir vier führende online Ernährungsberatungen vor:


Cara Care − Praxis für medizinische Ernährungsberatung

Kosten:

  • werden fast vollständig von der Krankenkasse übernommen wenn die Voraussetzungen erfüllt werden
  • Selbstbeteiligung liegt bei nur 16,40 € pro Sitzung
  • Erstgespräch ist kostenlos

Dauer:

  • kostenlos: Nutzung der App mit smartem Symptom- und Ernährungstagebuch
  • von Kassen erstattet: fünf Sitzungen über 10–18 Wochen

Cara Care ist eine Online Ernährungsberatung die von Ärzten, Psychologen und Ernährungsberatern entwickelt wurde und speziell zur Therapie von Nahrungsmittelintoleranzen und Verdauungsproblemen gedacht ist. Auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse wird ein individueller Plan gemeinsam mit dem Ernährungsberater erstellt. Über Videotelefonie finden die Beratungsgespräche statt und sind somit ortsunabhängig. Die kostenlose App Cara dient bei dem Programm als Unterstützung, um Symptome, Ernährung und Sport zu tracken und so gegebenenfalls die Therapie anzupassen. Außerdem bleibt man über diese in Kontakt mit seinem persönlichem Berater, der das Tagebuch auswertet und die weitere Beratung entsprechend adaptiert.

Vorteile Nachteile
  • Kostenloses Erstgespräch und Preisgarantie
  • Komplett ortsunabhängig
  • Kosten werden zu einem großen Teil von den Krankenkassen übernommen und man muss kein Geld vorauszahlen
  • Individuell angepasste Therapie 
  • Programm und Berater sind  spezialisiert auf Erkrankungen des Verdauungssystems, Allergien und Intoleranzen
  • Symptom und Ernährungstagebuch mit der Möglichkeit, Ernährung, Symptome und Fortschritte zu erfassen. Die Daten können direkt an den Coach weitergeleitet werden
  • keine Windows-Phone-App

Vida

Kosten:

  • 7 Tage kostenlos, danach entweder:
    • 1 Monat für 61 €
    • 3 Monate für 57 € / Monat
    • 12 Monate 53 € / Monat

Dauer:

  • so lange wie man will, mit monatlich zu zahlenden Gebühren

Es handelt sich um eine App die von Android und iOS unterstützt wird. Beim Anmelden legt man seine persönlichen Ziele fest und anhand dieser sucht die App dann nach einem passenden Experten. Diesen erreicht man über einen Chat oder auch Videotelefonie. Der Gesundheitscoach erstellt Ernährungs- oder Sportpläne und passt diese regelmäßig an. Die App ermöglicht es nämlich Fortschritte festzuhalten und diese dem Coach zu übermitteln, der so immer den Überblick behält.

Vorteile Nachteile
  • Video-Chat für Beratung mit Coach
  • Flexible Laufzeit des Programms
  • Möglichkeit seinen Gesundheitscoach rund um die Uhr per E-Mail, Telefon, Videotelefonie oder Chat zu kontaktieren
  • App mit vielen Möglichkeiten, Daten zu erfassen und direkt an seinen Coach weiterzuleiten
  • Es ist ein amerikanisches Programm, dessen Kosten nicht von deutschen Krankenkassen übernommen werden
  • Nicht speziell zum Therapieren von chronischen Verdauungskrankheiten entwickelt
  • Bei den Gesundheitscoaches handelt es sich nicht immer um medizinisches Personal
  • Alles auf Englisch


OurPath

Online Ernährungsberatung

Kosten:

  • die ersten drei Monate: 68 € / Monat
  • danach: 11 € / Monat

Dauer:

  • das Programm an sich dauert drei Monate und kann danach kostenpflichtig beliebig lange weitergeführt werden

Das Programm ist in drei Phasen eingeteilt. Zuerst kommt die Reset-Phase, in der die Ernährungsumstellung beginnt, danach die Core-Phase in der der neue Lebensstil gefestigt wird. Dies dauert insgesamt drei Monate. Die letzte Phase ist die Sustain-Phase bei der es darum geht, die erlangten Gewohnheiten aufrecht zu erhalten. Zur Unterstützung erhält man eine Smart-Scale (Waage) und ein Fitnessarmband, anhand derer man seine Fortschritte in einer App oder auf der Website festhalten kann. Wie bei den anderen Programmen bekommt man auch hier einen persönlichen Coach, der einen unterstützt.

Vorteile Nachteile
  • Die Geräte, die einem zur Verfügung gestellt werden, erleichtern das Aufzeichnen von Fortschritten und sind im Preis mit inbegriffen
  • Nach Beenden des Programms kann man weiterhin nach Bedarf unterstützt werden
  • Persönlicher Coach, den man kontaktieren kann
  • App zum Festhalten von Fortschritten
  • Kein Video-Chat
  • Kosten werden nicht von der Krankenkasse erstattet
  • Das Programm ist nicht speziell zur Therapie von chronischen Krankheiten erstellt, sondern eher zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit
  • Das Programm kommt aus Großbritannien und ist deswegen ausschließlich auf Englisch


Omada

Kosten:

  • Genauen Preis erhält man nur auf Anfrage

Dauer:

  • 16 Wochen
  • danach beliebig lange Unterstützung

Omada bietet einen Selbsttest an und errechnet anhand von ein paar Fragen, ob man ein erhöhtes Risiko für bestimmte Krankheiten wie Diabetes mellitus Typ 2 oder Herzkrankheiten hat. Daran wird dann das persönliche Programm angepasst. Trotzdem handelt es sich vor allem um eine Ernährungsumstellung zur Gewichtsreduktion. Man bekommt eine Waage zugesendet, die automatisch die Daten an eine App überträgt. In dieser App trackt man seine Fortschritte und tritt in Kontakt mit seiner Gruppe und dem Coach.

Vorteile Nachteile
  • Smart Scale und App erleichtern das Festhalten von Fortschritten
  • Austausch in der Gruppe und Kontakt zum Coach
  • Weitere Unterstützung nach Beendigung des eigentlichen Programms

 

  • nur verfügbar in den USA, Angebot auf Englisch
  • Preis erhält man erst auf Anfrage
  • Nicht speziell zur Behandlung von chronischen Krankheiten wie Reizdarm aufgebaut worden


Fazit:

Die Mehrheit der online Ernährungsberatungen haben als oberstes Ziel die Gewichtsreduktion und dadurch die Prävention von Volkskrankheiten wie Diabetes mellitus Typ 2 und Herz-Kreislauf-Problemen. Für Betroffene mit Verdauungsbeschwerden sind diese Programme oft nicht ausreichend angepasst und sind somit nicht zur Behandlung von chronischen Krankheiten des Verdauungssystems geeignet.

Das einzige Programm das individuell auf solche Diagnosen eingehen ist Cara Care. Die Kosten für Cara Care werden in Deutschland zu einem großen Teil von den Krankenkassen übernommen.

 

Andre Sommer

André Sommer, Arzt und Autor bei reizdarm.one

PS: "Du willst deine Verdauungsbeschwerden langfristig verbessern? Anstatt unseriöser Tests und überflüssiger Ergänzungsmittel sollte die Behandlung der Ursache das erste Ziel sein. Dazu haben wir ein einzigartiges ernährungstherapeutisches Programm (hier mehr Infos) entwickelt. Gerne beraten wir dich dazu in einem kostenlosen Erstgespräch. Du kannst uns unter (030) 549 099 49 anrufen.

Blähbauch? Krämpfe? Stuhlunregelmäßigkeiten?

Unser ärztlicher Leiter André Sommer erklärt, durch welche Lebensmittel Symptome verstärkt werden und wie die Ursache der Beschwerden behoben werden kann.

Jetzt informieren

Leave a Comment